News
IPA-Leitsatz Servo per Amikeco  
Die Instructor-Trainer  
Gruppenfoto vor dem Schloss  
Entspannung in der Schloss-Bar  
Schloss Gimborn  

07.04.2018

ASP Instructor Course bei der IPA in Gimborn

Servo per Amikeco

Vom 03. bis zum 07. April 2018 trafen sich 25 Teilnehmer aus der ganzen Welt, um gemeinsam an einem ASP Instructor Course (AIC) auf Schloss Gimborn teilzunehmen. In den ersten beiden Tagen wurde von den beiden ASP Instructor Trainern Liam O’Connell (Irland) und John Davis (Irland), praxisnah und schweißtreibend das ASP Trainer-Konzept aktiv vorgestellt und am dritten Tag waren wir dran und mussten die zuvor gelernten Skills und Drills als angehende ASP-Instruktoren zum Besten geben. Am Donnerstagabend war dann klar, dass alle Teilnehmer den schriftlichen und die praktischen Teile bestanden hatten und jetzt konnte in der Schloss-Bar gefeiert werden.
Entspannter, ohne eine Prüfung im Nacken, hatten alle Teilnehmer am Freitag die praktische und theoretische Gelegenheit, von zwei hochkarätigen Spezialisten der Nordrheinwestfälischen Polizei etwas über die aktuellen Themen zur Messerabwehr und zum Aufspüren von USBV (IED's) zu erfahren. Der Samstagvormittag wurde mit Szenarientrainings gespickt, die das Erlernte der letzten Tage nochmal zusammenfassend auf die Probe stellte. ... und auch da gab es noch so allerhand "aha"-Effekte ...

Servo per Amikeco so lautet der in Esperanto abgefasste Leitsatz der International Police Association (IPA). Und dieser Kurs war wieder einmal ein Beispiel dafür, dass dies nicht nur eine Floskel, sondern dass das Motto „Dienen durch Freundschaft“ über alle Grenzen hinweg bei der IPA tatsächlich gelebt wird.

Fazit:
Das war eine tolle Woche mit Euch allen.
Herzlichen Dank an alle Trainer (auch die aus Deutschland :-), an alle Teilnehmer aus 12 Nationen und natürlich auch beim IBZ, für die gewohnt professionelle Organisation.

Kommt alle wieder gesund nach jedem Dienst nach Hause!
Bis bald...       Euer conkret-Team


zurück zur Übersicht