News
Gewalt gegen Rettungskräfte  

29.03.2018

Gewalt gegen Rettungskräfte

Im Mai und Juni 2017 hat der Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft 4500 Einsatzkräfte der Feuerwehren und Rettungsdienste Nordrhein-Westfalens zu ihren Gewalterfahrungen befragt. Die Ergebnisse der Untersuchung, welche Handlungsbedarf in den Bereichen der Aus- und Fortbildung sowie der Erfassung von Übergriffen offenbarte, wurden Anfang 2018 vorgestellt. Hier finden Sie den Abschlussbericht und die Präsentationfolien zum Thema Gewalt gegen Rettungskräfte.

(Quelle: Polizei-Newsletter Nr. 217, April 2018)


zurück zur Übersicht