Archiv
Die neuen Konfliktmoderatoren  
Begriffs-Definitionen  
Zyklus der Konfliktklärung  

20.08.2014

Konfliktmoderation im Arbeitsschutz

Ein VBG-Seminar in der Akademie in Untermerzbach.

14 sympathische und engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aus sämtlichen Ecken der Republik, trafen sich vom 18. bis zum 20. August 2014 in der schönen VBG-Akademie in Untermerzbach (Bayern) zum Seminar Konfliktmoderation im Arbeitsschutz.

Gemeinsam mit den beiden Fachreferenten und Mediatoren Dr. Ralph Lessmeister (VBG) und Buc Consten (conkret) wurde der Umgang mit Konflikten besprochen und trainiert und letztendlich ein Leitfaden erarbeitet, um professionell Konfliktgespräche zu führen, kollegial zu beraten oder bei Konflikten im betrieblichen Umfeld zu vermitteln (mediieren).

Immer dann, wenn es um Interessen, Zielsetzungen oder Wertvorstellungen von einzelnen Personen oder Gruppen in Unternehmen geht, die nicht miteinander vereinbar sind oder zu sein scheinen, entsteht ein Konflikt. Ob ein solcher Konflikt auch als Chance genutzt werden kann, hängt davon ab, wie gut es gelingt, ihn nicht eskalieren zu lassen und stattdessen eine für alle Seiten tragfähige Lösung zu entwickeln. Ein Konfliktmoderator oder ein Mediator kann hierbei wertvolle Unterstützung geben.
So lagen zum einen die Schwerpunkte des Seminars auf die erforderliche Theorie, zum anderen aber auch auf das, worauf es wirklich ankommt: Auf die Praxis! Das heißt: üben, üben, üben …

Und das haben die engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unserer Unterstützung und mit viel konstruktivem Spaß auch getan. Der Wunsch vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach einer Seminarfortsetzung bei der VBG liegt leider nicht in unserer Entscheidungsmacht. WIR können das nur unterstützen und wären auf alle Fälle gerne dabei!

Wie es auch immer ausgehen wird, jetzt heißt es erstmal Erfahrungen sammeln. Also dann, ran an den Speck bzw. an die Konflikte …

Wir wünschen Euch dabei "Viel Erfolg!"


zurück zur Übersicht