Archiv
Gruppenbild TAK I - 2013  
Donnerstag: Ergebnis des PBL  
Freitag: Entspanntes Lernen  
Samstag: Unser Shuffle-Run!  
Sonntag: In der Druckkammer  

12.05.2013

Medical Examiner of Divers (GTÜM)

Tauchtauglichkeitsuntersuchungen.

Fast schon traditionell fand über Christi Himmelfahrt vom 9. bis zum 12 Mai 2013 der GTÜM-Taucherarztkurs I zum Medical Examiner of Divers statt. Nahezu aus der ganzen Republik, von Jever bis München, reisten zwölf wissensdurstige Teilnehmer erwartungsfroh nach Aachen, um Näheres zur Tauchmedizin, Tauchphysik und Tauchphysiologie zu erfahren bzw. zu vertiefen. Diesesmal aber nicht ausschließlich im HBO-Zentrum, sondern in den schönen, neuen Räumlichkeiten des PTSV in Aachen.
Am Donnerstag startete der Kurs mit einem symbolischen Tauchgang, der den "ersten" Kontakt zur Tauchphysik und zur Pathophysiologie herstellte. Interaktiv ging es dann weiter. So wurde das Grundlagenwissen durch problembasierende Diskussionen (PBL) wieder aufgefrischt und erweitert; schließlich waren Fachkompetenzen und Erfahrungen aus unterschiedlichen Disziplinen der Medizin in einem Raum vertreten - und diese Kompetenz wurde erfolgreich zusammengeführt und genutzt.
Am Freitag standen Apnoetauchen, pathophysiologische Zusammenhänge, Fallstudien, relevantes aus der Arbeitsmedizin und natürlich das Tauchen und Tauchausrüstung auf dem Programm.
Der Samstag stand ganz unter dem Motto Tauchtauglichkeit in Theorie und Praxis. Es wurden Fallbeispiele diskutiert und einige Erkrankungen bzw. Einschränkungen tauchbezogen genauer unter die Lupe genommen. Sogar einen kollektiven Belastungstest -den Shuffle Run- wurde gemeinsam durchgeführt und in Situationstrainings Tauchtauglichkeitsuntersuchungenen real umgesetzt.
Der Sonntag war dann der "Tag der Entscheidung". Da es für alle Teilnehmer immer ein interessantes Erlebnis ist, eine Druckkammer live zu erleben, haben wir den letzten Seminartag ins HBO-Zentrum verlegt. Nach einem kurzen Exkurs "Tauchunfall und die HBO" wurde die Lernerfolgskontrolle absolviert. Bei diesen Teilnehmer natürlich erfolgreich! Und anschließend gab es, für alle die wollten, die obligatorische Druckkammerfahrt.

Tja, wie schon gesagt:  "Was für ein Seminar!!!"

Wir haben tolle Menschen kennengelernt, auf sehr hohem Niveau diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht, viel gelacht und konstruktiv Spass gehabt.
Bleibt gesund und wir sehen uns bestimmt wieder.

Euer Baromedizin-Team
(Helga, Ute, Stef & Buc)


zurück zur Übersicht